Zum Blog

Mir ist es wichtig vielen Menschen von Asexualität zu erzählen und mögliche Vorurteile und Unklarheiten zu beseitigen.
Für Fragen und (konstruktive) Kritik bin ich jederzeit offen!
Danke fürs Lesen :)
Klara

Dienstag, 22. November 2016

Die Augenbrauen

- frei nacherzählt von http://www.aven-info.de/asexualitaet/asex16.html -

Stellt dir vor, du lebst in einer Welt in der sich so gut wie alles um Augenbrauen dreht:
Wer präsentiert seine Augenbrauen wie? Welches Produkt macht die Augenbrauen am attraktivsten?
Augenbrauen überall.

Das tollste was man angeblich mit seinem Partner oder jemandem mit schönen Augenbrauen machen kann ist diese Augenbrauen anzufassen oder sogar abzulecken. (Ja, du hast richtig gelesen, bitte lies weiter!)

Wenn du jetzt fragst "was soll diese seltsame Geschichte, Klara?!"
Dann frag ich dich:
Du weißt, dass Augenbrauen existieren, oder?
Du kannst schöne Augenbrauen erkennen und sie an Personen attraktiv finden, richtig? Und trotzdem hast du nicht wirklich das (dringende) Bedürfnis sie anzufassen oder sogar abzulecken..
Du möchtest nicht, dass jede Unterhaltung auf irgendeine Art von Augenbrauen handelt, oder jeder Mensch, der dich in einer Bar anredet nur an deine Augenbrauen will. Du hast doch viel mehr zu bieten als nur Augenbrauen!

Tja. So ungefähr fühlt man sich als Asexueller in dieser sexuellen Welt.

Wir können nicht nachvollziehen wieso sich alles um Sex drehen muss.

Ich fühle mich in dieser Welt so, wie du dich in der Welt der Augenbrauen fühlen würdest.

Ich hoffe dieses Beispiel hilft denjenigen von euch, die Schwierigkeiten haben meine Sicht (und die von anderen asexuellen Menschen) auf diese Welt zu verstehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten