Zum Blog

Mir ist es wichtig vielen Menschen von Asexualität zu erzählen und mögliche Vorurteile und Unklarheiten zu beseitigen.
Für Fragen und (konstruktive) Kritik bin ich jederzeit offen!
Danke fürs Lesen :)
Klara

Samstag, 29. Oktober 2016

Intimität ohne Sex

Im August hat mir eine Freundin einen sehr tollen Link geschickt. Er führte mich zu einer Liste von nicht-sexuellen Formen der Intimität.

Viele denken Intimität ist immer mit etwas sexuellem verbunden - das ist aber nicht der Fall. Zwar lautet eine der Definitionen "sexuelle, erotische Handlungen, Berührungen, Äußerungen", aber Intimität wird auch als "vertrautes, enges Verhältnis" definiert.

Man kann zwar auch ein intimes Verhältnis haben wenn man "nur" befreundet ist, ich denke allerdings, dass dieses Verhältnis in einer Beziehung noch stärker und enger ist. (Zumindest ist das bei mir so)

"Wie denn, wenn man keinen Sex haben kann?" - fragt ihr euch jetzt vielleicht. Ich sags euch mit einer Auswahl der gelisteten nicht-sexuellen Formen der Intimität:

- Händchen halten
- Kuscheln
- Küssen
- Geheimnisse teilen
- den Kopf auf die Schulter des Partners legen
- Massagen
- Kitzeln
- Tanzen
- gemeinsame Hobbies haben
- einander füttern
- Essen teilen
- zusammen kochen
- sich um den Partner kümmern wenn er krank ist
- gemeinsam (alte) Fotos anschauen
- persönliche Dinge erzählen (Makel, Ängste, Träume,...)
- den Herzschlag des Partners hören
- zusammen neue Dinge ausprobieren
- Komplimente machen
- zusammen leben
- dem Partner sagen was man für ihn empfindet
- die Familie/Freunde des Partners kennen lernen

Und viele mehr :)

Für den Fall, dass jemand Interesse daran hat, gebe ich euch den Link zur kompletten Liste:
(Achtung: Englisch!)
http://awesomeacefangirl.tumblr.com/post/148786199840/list-of-non-sexual-forms-of-intimacy

Ich hoffe dieser Post konnte euch ein wenig die Augen öffnen und den Begriff Intimität etwas von der Definition "sexuelle, erotische Handlungen" entfernen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten